Alle Artikel in: Möbel

Freude am Wohnen, die schönen Dinge des Lebens. Zum Wohnen, Schlafen, Essen und Arbeiten. Möbel, individuell, modern, jung, anders. (U.a. von TREKU, KFF, USM, Karat, Bontempi, MD-house, Oliver Conrad, Jan Kurtz, Müller-Möbelwerkstätten, Conmoto, Fermob, Flexteam, Signet, Ventura, Machalke, SackIt)

SITS Linnea Eckkombi

Sits – jetzt neu bei uns.

„SITS was founded like to so many other companies: as a family business. And as the company has grown with time, so has our family. Because that is still how we like to think of SITS. Being a family means caring about each other. Since people make our company what it is, it also makes sense to put them at the centre. Showing that you care is simply the best way to make others care about you. And that is something we notice everyday, in the dedication to detail and creativity that makes our company run. We want SITS to be a company where you know us by name. Where you recognise people and faces from year to year, and where the door is always open. We’re family. And you’re welcome to join us.“ Wir freuen uns auf SITS, unsere neue Marke bei Schauburg. Das Unternehmen, 1993 gegründet, steht für Sitzmöbel und Heimtextilien von höchster Qualität und, ja, sagenhaftem Komfort. Ob 2-Sitzer, 3- oder 3,5-Sitzer, Sofa und Bett, Sessel, Relaxsessel oder Hocker, freut Euch auf …

Muuto

MUUTO – Scandinavien Design

„Muuto ist in der skandinavischen Designtradition verwurzelt, die sich durch Ästhetik, Funktionalität, Handwerkskunst und einen ehrlichen Ausdruck auszeichnet. Indem wir dieses Erbe mit zukunftsweisenden Materialien, Techniken und kühnem kreativen Denken erweitern, wollen wir neue Perspektiven auf das skandinavische Design eröffnen. Unser Name Muuto leitet sich von muutos ab, was auf Finnisch „neue Perspektive“ bedeutet. Wir wählen führende zeitgenössische Designer aus, die unsere Philosophie stark interpretieren, und kombinieren ihre Talente mit dem leidenschaftlichen Muuto Kreativteam.“ Sitzmöbel, Tische, Licht, Accessoires und vieles mehr Muuto bietet eine breite Produktpalette, elegant, formschön, hochwertig. Beispiel Sofas: Von einfachen Linien über elegante Formen bis hin zu skulpturalen Formen verbindet die Sofakollektion modernes, skandinavisches Design mit tiefem Komfort. Einfach einladend. Die Sofalandschaften bestechen dabei durch modulare Designs, die unendlich viele Möglichkeiten bieten. Man kann sie wunderbar nach seinen eigenen persönlichen ästhetischen und räumlichen Bedürfnissen gestalten und kombinieren. Auf zu neuen Wohnwelten. Leuchten für das moderne Wohnen Die Beleuchtungskollektion von Muuto bietet neue Perspektiven und Interpretationen in Sachen Licht. Ob Hänge-, Tisch-, Steh- und Wandleuchte, alle passen sich perfekt in ein modernes Wohnambiente …

Fermob Outdoor

Fermob – Gartenmöbel aus Frankreich

„Fermob ‒ das sind fast 50 verschiedene Gartenmöbel-Kollektionen und nicht weniger als 157 einzigartige Produkte. Einige Kollektionen sind jedoch regelrechte Aushängeschilder der Marke, die die Essenz der Identität von Fermob ausdrücken. Luxembourg, Bistro, Dune, Costa, Alizé … so viele symbolträchtige Produktreihen für Terrassenmöbel …“ Alles für einen farbigen Außenbereich (23! Farben) in tollem Design bieten die fröhlichen Gartenmöbel mit französischem Esprit von Fermob. Durch die besondere Verarbeitung und lange Erfahrung des Herstellers in der Metallbearbeitung zeichnen sich die Outdoormöbel durch eine hohe Qualität, bemerkenswerte Beständigkeit gegen UV-Strahlen, Witterungseinflüsse und Flecken aus. So ist lange Freude ganz selbstverständlich. Fermob – Outdoor oder Indoor? Einfach beides. Draußen oder innen? Stell Dir ruhig diese Frage! Denn diese Outdoor-Möbel machen sich im Innenbereich mindestens ebenso gut. Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, blüht er in Deinen vier Wänden mit Fermob wieder auf. Es gibt mit den farbenfrohen Outdoor-Möbeln keine Grenze zwischen Innen und Außen, Außen und Innen. Ein hübscher drahtloser Designer-Couchtisch oder eine kabellose Tischlampe mit Connect-Funktion sind kleine Hingucker und sorgen für frische Akzente. Oder die fröhlich bedruckten Dekokissen auf dem Designersofa. So bekommt die Indoor-Einrichtung Deiner vier …

Asco

ASCO – so geht Tisch heute!

„Dem Zeitgeist entsprechen, ohne modisch zu sein, das ist die Intention hinter unseren Tischen und das funktioniert durch den ständigen Dialog mit unseren Designern und Partnern. Mit über 20 Jahren Erfahrung als Tischmanufaktur bilden wir mit KFF seit 2019 eine perfekte Symbiose. Die Symbiose aus Tisch und Sitzmöbel. ASCO steht für Qualität und Design, nachhaltige Produktion, verlässlichen Service und individuelle Lösungen.““ Tische von ASCO sind ein Statement – in Qualität, Formensprache, Material und Verarbeitung. Wegweisend die asymetrische Form von Mono. Charakterstark, ehrlich, ungewöhnlich. Zurückhaltend dagegen ist Duo. Die filigranen Stahlwangen und der Kontrast der sorgfältig ausgewählten Materialien sind die gestalterischen Merkmale. Er fügt gleichsam leise in moderne Architektur ein oder hebt sich im klassischen Interieur bewusst hervor. Ganz wie ihr wollt. Axis hingegen ist ganz harmonisch und besticht durch die origelle Linienfühung des Flachstahlgestells. Ein formschöner Esstisch, der Tafeln mit Freunden und Bekannten zu einem nachhaltigen Erlebnis macht. Aber nicht nur die Formen machen Tische von ASCO zu etwas Besonderem – es sind die Verarbeitung, das Material und das Verständnis. ASCO veredelt auf Wunsch eine besondere Auswahl …

KFF

KFF Möbeldesign made in Gemany

„International denken, lokal produzieren: »Made in Germany« ist bei uns kein leeres Versprechen, sondern gelebtes Tagesgeschäft. Mit unseren Zulieferern, Händlern und Mitarbeiter:innen arbeiten wir teils schon über 35 Jahre partnerschaftlich zusammen – Nachhaltigkeit hat für uns bei KFF auch diese Qualität. Unsere Entwürfe entstehen im Hause selbst, manchmal jedoch laden wir auch internationale Gastdesigner ein, um unseren Blick über den lokalen Tellerrand zu führen. Wir stehen zu unserer mittelständisch geprägten Herkunft und sehen uns damit in bester Nachbarschaft: Denn das, was die Brianza fürs italienische Möbeldesign bedeutet, ist Ostwestfalen für Deutschland.“ Der MAVERICK CASUAL Barhocker aus dem Designbüro Hoffmann Kaleyss spricht eine moderne Formensprache. Die charakteristischen, leicht ausgestellten Beine tragen die aus einem Stück ergonomisch geformte Stuhlschale mit hohem Rücken. Der attraktive Faltenwurf der Polsterung betont den legeren Chic der CASUAL Variante. KFF macht die Bar zu einem ganz neuen Erlebnisort – oder die Küche, je nach „Einsatzort“. KFF Designstücke hergestellt in regionalen Manufakturen ARVA zum Beispiel, die perfekte Symbiose zeitlos schönen Mid Century Designs und langlebigem erstklassigen Sitzkomfort. Die von hochwertigem Leder oder Textil …

Mocoba

Mocoba Regalsysteme – stecken ohne Werkzeug

„Mocoba steht für edle Regal-Systeme, die erstaunlich vielfältig, wunderbar variabel und traumhaft einfach aufzubauen sind. Die Regal-Systeme von Mocoba bieten größtmögliche Flexibilität und erlauben es, individuell auf alle Raumsituationen einzugehen. Unsere Regale werden Ihren persönlichen Wünschen entsprechend geplant und kommissioniert. Dank der modularen Bauweise lassen sich unsere Produkte bestens an die jeweilige Umgebung und an den individuellen Bedarf anpassen. Unsere Regale bieten Ihnen so eine ganz neue Dimension der Möglichkeiten. Der kreative Kopf hinter diesem innovativen System ist der Designer Klaus Kiefer.“ Ein modulares Regalsystem in zeitlosem Design – das ist das Erfolgsgeheimnis von Mocoba. Ob Bücherwand, Büroeinrichtung, Medienschrank – Mocoba ist flexibel und vielfältig, fast unerschöpflich in seinen Möglichkeiten. Und dabei genial einfach. Die Elemente werden mit Metallstiften zusammengesteckt, ganz ohne Werkzeug. Und das soll halten? Ja! Sogar ohne diagonale Stabilisierung können selbst Höhen bis zu sechs Meter problemlos realisiert werden. Ihr wollt umziehen? Dann habt ihr Mocoba genauso schnell wieder abgebaut und könnt es in handliche Teile zerlegen, um es ganz bequem zu transportieren und an anderer Stelle wieder aufzubauen. Ihr wollt erweitern …

USM haller

USM Haller in der Schauburg

„USM ist ein seit 1885 bestehendes Schweizer Familienunternehmen. Unsere internationale Bekanntheit gründet auf dem charakteristischen Sortiment modularer Möbel, dem USM Möbelbausystem Haller, mit seinen vielfältigen, beinahe unendlichen Möglichkeiten in der Zusammenstellung. Das modulare System gehört seit über 50 Jahren zu unserem Produktsortiment und wir sind stolz darauf, dass das Möbelbausystem auch heute noch genauso zeitlos stilvoll, innovativ und einzigartig ist, wie am Tag seiner Markteinführung. Das USM Möbelbausystem Haller ist eine Ikone moderner Gestaltungskunst – und seit 2001 Teil der permanenten Ausstellung des Museum of Modern Art, New York.“ Mit dem System von USM Haller ist fast alles machbar – in privaten Räumen, in Kanzleien und Arztpraxen, im Homeoffice. Gerne konfigurieren gemeinsam mit Euch Eure neuen USM-Räume. Designed in Erlangen, made in Switzerland. USM Haller Schweizer Qualität „Schweizer Fertigungskunst“ steht für Präzision, Qualität und Verlässlichkeit. Das ist die DNA der modularen Möbel von USM. Es werden nur die besten Materialien verwendet, verarbeitet von hochqualifizierten und kompetenten Spezialisten, deren Arbeit von modernsten Fertigungsrobotern unterstützt wird. Dank der hohen Qualitätsstandards sind Produkte von USM langlebig und jahrzehntelang …

TREKU Spanien

TREKU – Design aus Spanien

„Treku ist eine internationale Marke für zeitgenössisches Mobiliar und wurde im Jahr 1947 von der Familie Aldabaldetreku gegründet, die es heute in der dritten Generation leitet. Der Sitz des Unternehmens ist seit jeher Zarautz, ein Küstenstädtchen im Baskenland, das auf eine lange Schiffbautradition zurückblicken kann. Von dort aus entwerfen, fertigen und exportieren wir zeitgenössische Möbel für über 50 Länder der ganzen Welt. Dazu nutzen wir ein ausgesuchtes Netz aus Geschäften und Fachkräften.“ Seit 1947 ist TREKU auf die Produktion von Möbeln aus Furnierholz spezialisiert. Verwendet werden Naturholzfurniere, die aus Wäldern mit verantwortlicher Forstwirtschaft (FSC) stammen und von Experten per Hand ausgewählt werden. Daraus entwickeln Mitarbeiter und Designer in handwerklicher Tradition Produkte, die für Individualität stehen und trotzdem bezahlbar sind. Sie zeichnen sich durch die Verbindung von Funktionalität und Form aus, Objekte, die moderne und klassische Elemente, elegante und frische Noten vereinen. Wir würden sagen: einzigartige Möbel für Räume mit besonderem Charakter. Zum 75. Geburtstag der Marke TREKU My Treku ist ein Online-Konfigurator, der zwar für Fachleute der Branche entwickelt wurde, aber auch allen anderen einen …

Müller Small Living

Müller Möbelwerkstätten oder Müller Small Living

„Hohe Qualität Made in Friesland: In unserer modern ausgestatteten Manufaktur in Bockhorn bei Wilhelmshaven fertigen wir seit 150 Jahren sämtliche Produkte in Eigenregie. Unser Anspruch sind zeitlos moderne Möbel mit einer klaren, reduzierten Formensprache und mit hoher Funktionalität. Bewusst betrachten wir Möbel außerdem als kreative Bausteine für modernes Small Living, die in Zeiten stark steigender Immobilienpreise auch in kleineren Wohnungen viel Raum zum Leben schaffen. Um diesen Schwerpunkt auf den ersten Blick sichtbar zu machen, haben wir uns neu aufgestellt und treten ab sofort als Müller Small Living auf. Lassen Sie sich überraschen …“ Der Klassiker: Die Stapelliege Sie ist ein Stück Designgeschichte. Geschrieben hat sie Rolf Heide. Die Stapelliege von Müller Small Living, vormals Müller Möbelwerkstätten. Zu entdecken in Kinderzimmern, in der Studenten-WG oder im Gästezimmer. Nicht nur, wenn eine zusätzliche Schlafmöglichkeit gebraucht wird spielt sie eine entscheidende Rolle. „Unkaputtbar, toll geformt und so farbig-bunt wie das Leben: Mit ihrer großen Flexibilität und ihrer äußerst stabilen und langlebigen Konstruktion ist die Stapelliege der ideale Begleiter in allen Lebenslagen.“ Stimmt, das können wir nur unterstreichen. …

vitra

Vitra – Design in der Schauburg

„Vitra arbeitet mit unabhängigen Autoren – vorwiegend mit Designern, aber auch mit Grafikern oder Architekten. Sie unterscheiden sich von anderen Gestaltern dadurch, dass sie eine bestimmte Handschrift und Weltsicht haben, die in jedem ihrer Produkte aufscheint. Gestalter, die im Dienste Anderer stehen, müssen ihre Handschrift dagegen dem Auftraggeber anpassen. Die Rollenverteilung ist nicht die des Auftraggebers und Auftragnehmers. Zwei Unternehmer – der Designer und Vitra – suchen gemeinsam nach der besten Lösung. Die Aufgabe von Vitra ist dabei, das stimulierende Umfeld, die technische Unterstützung, die gute konzeptionelle Diskussion und die konstruktive Kritik zu bieten.“ Dieses Konzept ist keine Garantie für den Erfolg. Manchmal will ein Produkt nicht werden, manchmal dauert es länger als gedacht, manchmal muss man wieder von Neuem beginnen, manchmal wird etwas ganz anderes aus der Idee. Aber immer ist es der Beginn einer kreativen Arbeit, eines Prozesses, der in oft wegweisenden Vitra-Produkten mündete und mündet. Wie der Vollkunststoffstuhl aus einem Guss von Verner Panton. Jahrelang war Panton auf der Suche nach einem Hersteller für seinen Entwurf. 1963 traf man sich bei Vitra, …

Signet

Signet – Bewegende Formen

„Alles begann vor 30 Jahren mit einem Traum. Und mit ein paar ganz realen Fragen, die uns bewegten. Wie funktioniert Design? Wie verbindet man sinnlich mit sinnvoll? Möbel mit Persönlichkeit, ausgestattet mit hoher Funktionalität und von kompromissloser Qualität – geht das? Es ging. Aus traditioneller Handwerkskunst und der großen Leidenschaft für echtes Design wurde ein Konzept, die Ideen nahmen im wahrsten Sinne des Wortes Gestalt an: 1990 wurden unsere ersten Relaxmöbel gefertigt, Signet war geboren.“ Damals waren es „nur“ Sofas, heute bietet Signet die komplette Produktpalette rund um die Themen Sitzen, Liegen, Schlafen. Signet ist „ein Provinz-Primus, der bewegt. Und Zeichen setzt.“ Aus diesem Understatement entwickelte sich aus einem Zwei-Mann-Betrieb ein modernes mitteständisches Unternehmen mit Sitz in Oberfranken. Hier arbeiten Menschen mit Begeisterung, Können, Erfahrung und Leidenschaft an individuellen Funktionsmöbeln, die manchmal auch etwas verrückt sind. Good Life – im wahrsten Wortsinn Was zeichnet ein gutes Leben aus? Ehe wir zu philosophisch werden, ein Aspekt: Die Wahl zu haben, eigene Entscheidungen treffen zu können und selbst gestalten zu dürfen. Das umfangreiche Good Life-System bietet genau das. Unterschiedlichste …

KFF – Designqualität made in Lemgo

Bequeme Stühle, komfortable Bänke und in jeder Hinsicht passende Tische – das alles gepaart mit hohem Designanspruch und natürlich made in Germany! Die Erfolgsstrategie der Möbelmanufaktur KFF trifft auf den Punkt. Die Tische und Stühle zeugen von großer Kreativität in zuverlässiger Anwendungsnähe. Sie kultivieren eine Formensprache und Qualität, die sich als ideale Balance zwischen Objekt- und Wohnbereich erweist und längst als KFF-typisch gilt. Alle Produktfamilien in ihren vielfältigen Ausführungsvarianten bieten deutlich mehr als das so genannte Übliche und bleiben gleichwohl im besten Wortsinn auf dem Teppich. Mit dem Konzept, auch externe Designer zu involvieren, gelingt es dem Unternehmen regelmäßig, begeisternde Formensprache und Anmutung mit vorbildlicher Verarbeitung zu kombinieren. Die Ergebnisse überzeugen Kunden und Nutzer seit Jahren – nachhaltig! KIRK – Der Stuhl aus der Zukunft Ist das der Griff nach den Sternen? Gar nicht! Designer Volker Reichert stößt mit diesem futuristisch anmutenden Drehstuhl auf einem Viersternkreuz dennoch eine neue Tür auf. Die extravagante wie komfortable Aluminiumschale mit Stummelarmlehnen und gepolstertem Inlay wird an Besprechungs- und Esstischen überzeugen. Zwar präsentiert KFF mit KIRK einen ungewohnten Look, …

Gervasoni – lässige Klassiker aus Italien

Das im Jahr 1882 gegründete Familienunternehmen wird mittlerweile in dritter Generation von Giovanni und Michele Gervasoni geführt. Die reiche Tradition und das eigenständige Erscheinungsbild der Kollektion sind den engen Kontakten zu einigen der maßgeblichsten Designer zu verdanken: Paola Navone – als künstlerische Leiterin des Unternehmens – oder Marco Piva, Michael Sodeau und Jasper Startup. So umfasst die Kollektion ebenso markante Klassiker wie das Sofa GHOST, welches der Inbegriff lässig italienischer Designkultur wurde, wie faszinierende und mutige Neuentwürfe, welche stets mit Materialität, Haptik und Farben und gekonnter Weise spielen. Die Nähe zur Natürlichkeit, der Mix von Materialien, Stilen und Formen, das ist die unverwechselbare DNA des Gervasoni-Lebensstils. Abgerundet werden die Gestaltungen bei Gervasoni durch spannende Wahlmöglichkeiten bei den Bezugsnähten in Kontrastfarben, das große Spektrum an Accessoires mit Beistelltischen, Spiegeln etc.. Vielfach werden auch die praktischen Möglichkeiten genutzt, die einfach aufzuziehenden Houssen-Bezüge nach Lust und Jahreszeit abzuwechseln, um immer wieder eine lebendige und frische Optik zu erhalten. Hier geht´s direkt zur Website

Fermob Outdoormöbel

fermob – fröhliche Outdoormöbel!

Farbenfrohes Gartenleben – der „outdoor style de vie“ aus Frankreich für Draußen. Es gibt wohl keine Outdoor-Kollektion weltweit, die sich so viel Eigenständigkeit und positive Dynamik über eine so lange Firmengeschichte aufbauen konnte. Fast jeder kennt die markanten Stahlstühle im Parc du Luxembourg und anderen liebenswerten Plätzen in ganz Paris und Frankreich. Zu uns kommen die wetterfesten Liebhaberstücke aus dem Hause fermob zumeist in bunten, fröhlichen Farben. Stahl und Aluminium, das sind die Grundlagen, auf die sich fermob spezialisiert hat. Sehr kunstfertig und erfahren werden sie in speziellen Beschichtungsverfahren hoch wetterfest gemacht. Und das Finish kann in so vielen Farben ausgewählt werden, dass der Kreativität und der puren Lebensfreude im Garten nichts mehr im Wege steht. Und auch auf der noch so kleinen Terrasse machen die Tische und Stühle aus Frankreich eine gute Figur – Design und Fröhlichkeit sind hier kein Widerspruch. Sogar für Kinder gibt es eigene Größen und Ausführungen. So lieben wir einfach unser Leben in der Sonne mit der ganzen Familie. Lasst Euch anstecken von dieser guten Laune und den unzähligen Möglichkeiten, …

Upper Sofa

Papadatos – about a sofa

1990 gründeten Georgios und Nasos Papadatos ihr Unternehmen. Anfangs konzentrierten sie sich auf die Herstellung von Sofas, heute beinhaltet die Papadatos-Kollektion eine große Auswahl an Möbeln für den Wohn- und Geschäftsbereich. In der Schauburg findet ihr mit Upper eines der erfolgreichsten Sofamodelle aus der aktuellen Kollektion. Upper von Papadatos, entworfen von Jacopo Giagnoni 2014 begann die Zusammenarbeit mit dem italienischen Architekten und Designer Jacopo Giagnoni. Sein Design von Upper ist gradlinig und ganz auf das Bedürfnis der Menschen ausgerichtet, die mit und auf dem Sofa leben. Toll sind Rückenkissen, die man alle einzeln nach oben verstellen und als richtige Kopflehne auch nutzen kann – Upper besticht somit durch seinen unvergleichlichen Sitzkomfort bei sehr moderner Optik. Einfach mal vorbeikommen und ausprobieren. Ann – so bequem kann sitzen sein Neben Upper haben wir auch den Lehnstuhl Ann im Programm. Er ist eine moderne Interpretation des Klassikers. Wer sich in ihm mit einem Buch zurückzieht, wird nicht mehr aufstehen wollen. Er ist bequem und drehbar und in verschiedenen Farben erhältlich. Unser Vorschlag: Kommt zu uns und kuschelt Euch …